22. Februar 2013 von

Berühmte Astrologin: Evangeline Adams

Kategorien: Kartenlegen und Astrologie, Schlagworte: , , ,

Berühmte Astrologin

Berühmte Astrologin

Evangeline Adams galt zu ihrer Zeit als bekannteste amerikanische Astrologin. Sie verhalf der Astrologie zu einem angesehenen Ruf und entwickelte das Zeitungshoroskop.
Über ihr Geburtsdatum gibt es keine konkrete Einigung, aber man nimmt an, dass sie am 08.02.1959 geboren wurde. Adams wuchs in Massachusetts und Illinois auf. Sie musste ihre Familie schon sehr früh finanziell unterstützen und arbeitete als Sekretärin. Dr. J. Heber Smith, der Arzt den sie in dieser Zeit öfter aufsuchte, brachte sie mit der Astrologie in Kontakt. Anschließend ging sie ein paar Jahre bei ihm in die Lehre.

In jungen Jahren machte sie ihre erste wichtige Voraussage

Nach ihrer astrologischen Ausbildung ging sie nach New York, um dort als Beraterin zu arbeiten. Gleich zu Beginn ihrer astrologischen Karriere erregte sie mit einer Vorhersage großes Aufsehen. 1899 kam sie im New Yorker Hotel Windsor unter und sprach mit dem Manager des Hotels. Dieser ließ sich zum Spaß von ihr die Sterne deuten, nahm ihre Aussagen jedoch nicht ernst. Evangeline Adams erkannte, dass die Sterne in dieser Nacht ganz besonders ungünstig für den Hotelmanager standen, teilte ihm dies auch mit und riet ihm zu größter Vorsicht. Der tat die Botschaft jedoch nur mit einem Lachen ab. Am nächsten Morgen brach im Hotel ein großes Feuer aus, bei dem viele Hotelgäste und auch die Tochter des Managers ums Leben kamen.

Auch Prominete kamen zu ihr

Mit diesem Vorfall begann die Karriere der Astrologin. Die Leute kamen zu ihr, um sich von ihr beraten zu lassen. Unter anderem auch Prominente wie der Prinz von Wales oder auch Enrico Caruso.
Einige Jahre später stand sie wegen „Wahrsagerei“ vor Gericht. Energisch verteidigte sie sich selbst und versuchte das Gericht davon zu überzeugen, dass Astrologie nichts mit Zauberei oder Wahrsagerei zu tun hätte, sondern vielmehr eine Art Wissenschaft wäre, welche schon über lange Zeit bestehen würde. Der Richter ließ sich tatsächlich überzeugen und sprach Adams frei. Sie hatte ihm ein Horoskop für seinen Sohn erstellt, das wohl vollkommen zutraf, obwohl sie ihm nie zuvor begegnet war. Ihr Ansehen in der Öffentlichkeit wuchs damit umso mehr.
Später begann sie für den Sunday Telegraph Horoskope zu verfassen. Sie machte noch einige andere spektakuläre Vorhersagen, auch den Zeitpunkt ihres eigenen Todes schien sie bereits zu wissen, denn kurz vorher sagte sie alle ihre geplanten Lesungen ab.

© Sergey Kamshylin – Fotolia.com

Lassen Sie sich von Astrologen beraten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>